Teamleitung & Helfer

Die Leitung ist für das Gesamtprojekt verantwortlich.

Zu den Aufgaben der Leitung gehören unter Anderem die Führung der einzelnen Abteilungen, die Repräsentation nach außen, die Gesamtorganisation sowie die Verwaltung der Finanzen und des Teams.

Die Studierenden aus dieser Abteilung sind schon länger im Team und haben sich durch besonderes Engagement und Umsicht ausgezeichnet.

Timo Rohloff
Timo RohloffTeam Captain
Lennart Wittkamp
Lennart WittkampTechnischer Leiter
Dipl.-Ing. (FH) Robert Helfrich
Dipl.-Ing. (FH) Robert HelfrichFaculty Advisor
Adrian Eisentraut
Adrian EisentrautAbteilungsleiter Body
Maximilian Müller
Maximilian MüllerAbteilungsleiter Business & Media
Svenja Leonhardt
Svenja LeonhardtKaufmännische Leitung
Thomas Struwe
Thomas StruweAbteilungsleiter Electrics
David Gandyra
David GandyraAbteilungsleiter Power- & Drivetrain
Jakub Prasek
Jakub PrasekAbteilungsleiter Suspension
Daniel Wöllstein
Daniel WöllsteinHelfer
Mika Eckhardt
Mika EckhardtHelfer

Abteilung Body

Die Abteilung Body ist für das Fahrzeugchassis sowie das Aeropaket verantwortlich.

Zu den Aufgaben der Abteilung gehören vor allem das Laminieren von Carbon, das Fräsen von Formen und auch Schweißarbeiten.

Die Studierenden dieser Abteilung kommen hauptsächlich aus dem Maschinenbau.

Cedric George
Cedric GeorgeSafety
David Hoke
David HokeFrontflügel, Diffusor, Simulation
Gerrit Floss
Gerrit FlossSeitenkästen
Marcel Endres
Marcel EndresMonocoque, Mainhoop
Roman Hölzle
Roman HölzleHeckflügel
Tihomir Visnic
Tihomir VisnicPedalerie
Till Merkle
Till MerkleHeckrahmen
Tobias Schenk
Tobias SchenkMonocoque, Ergonomie

Abteilung Business & Media

Die Abteilung Business und Media ist hauptverantwortlich bei der Suche nach und der Kommunikation mit Sponsoren, gestaltet die  Werbung, welche Präsenz in Sozialen Medien sowie Kalender, Fotos, Merchandise-Artikel und Teamkleidung beinhaltet, und stellt den Businessplan auf. Dieser beschreibt eine theoretische Vermarktungsstrategie für den Rennwagen, welche bei den verschiedenen Events präsentiert wird.

Zusätzlich sind sie für die Organisation der Feste oder Team Building Veranstaltungen verantwortlich.

Diese Abteilung besteht aus Studierenden der Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, BWL, Kommunikationsdesign und Informationstechnologie.

Col Krasniqi
Col KrasniqiBusinessplan
Heidi Enzmann
Heidi EnzmannSponsoring, Businessplan
Jan Neidhöfer
Jan NeidhöferBusinessplan
Lena Benz
Lena BenzSocial Media, Fotografie, Businessplan
Lukas Felten
Lukas FeltenBusinessplan
Mike Maul
Mike MaulBusinessplan
Nina Beuermann
Nina BeuermannSocial Media, Fotografie, Businessplan
Riccardo Wittlich
Riccardo WittlichBusinessplan
Viola Mc Kearney
Viola Mc KearneyBusinessplan

Abteilung Drive- & Powertrain

Die Abteilung Drive- & Powertrain beschäftigt sich mit dem Antriebsstrang des Fahrzeugs.

Dazu gehören Motor, Getriebe, Differential aber auch Schaltung und Kupplung.

In dieser Abteilung sind überwiegend Studierende des Maschinenbaus anzutreffen.

Minh Quan Pham Dinh
Minh Quan Pham DinhSchaltung, Kupplung
Paul Helfenstein
Paul HelfensteinGetriebe
Sophie Lange
Sophie LangeDifferential
Tobias Moosler
Tobias MooslerDifferential
Daniel Moog
Daniel MoogKühlung
Fabian Schröfel
Fabian SchröfelKühlung

Abteilung Electrics

Die Abteilung Electrics ist für das Nervensystem des Fahrzeugs zuständig.

Hier geht es besonders um die Erfassung, Auswertung und Speicherung von Messdaten.

Alle Schalter, Knöpfe und Anzeigen müssen ihre Funktion erfüllen.

In der Abteilung Electrics sind hauptsächlich Studierende der Elektrotechnik zu finden.

Anky Khanania
Anky KhananiaKabelbaum
Daniel Lantzsch
Daniel LantzschLenkrad
Jonas Zeisler
Jonas ZeislerHMI, Telemetrie
Luca Engelmann
Luca EngelmannLeiterplatten
Simeon Bernauer
Simeon BernauerBremslicht
Sven Kluson
Sven KlusonSensorik

Abteilung Suspension

Die Entwicklung eines Fahrwerkes ist ein sehr weites und komplexes Feld welches sehr gut verstanden werden muss.

Vor einer Konzeptentscheidung gilt es zunächst die einzelnen Themenbereiche wie die Reifen, die Quer- und Vertikaldynamik, die Lenkung sowie das Bremssystem genaustens zu studieren, um so die gegenseitigen Einflüsse auf die jeweiligen Bereiche zu verstehen.

Neben den einzelnen Themengebieten sind Kenntnisse in Konstruktionsprogrammen sowie Simulationsprogrammen unerlässlich. Eine Ausbildung im technischen Bereich sowie Erfahrung im Project Management sind von großem Vorteil.

George Withaka
George WithakaSimulation
Jan Kilian
Jan KilianLenkung