Laden...
Startseite2021-05-19T21:31:19+01:00

Aktueller Rennwagen

// Der SPR21e

Stock-Portraitbild-linienmodel-Formula-Student-Scuderia-Mensa

Genau 10 Jahre nach dem ersten E-Boliden der Scuderia Mensa, dem SPR11 „Tessy“, bauen wir nun erneut ein Fahrzeug, welches über einen Elektroantrieb verfügen wird. Das Team setzt auf vier Radnabenmotoren der Firma AMK, die von einem 600 V Akkumulator versorgt werden. Zusätzlich wird erstmals ein Carbon-Vollmonocoque entwickelt und verbaut.

Saison 2021

// Aufgrund der Corona-Pandemie fanden im Jahr 2020 leider keine Formula Student Events statt. Deshalb freuen wir uns umso mehr, in der kommenden Saison mit unserem SPR21e anzutreten!

Pinnwand

// Neuigkeiten, Events und einblicke in unseren Alltag

Danke an Loctite

// 4. August 2021|

Mit diesen Loctite-Produkten haben wir neulich unsere Querlenker geklebt, welche bald bereit für die Anbringung an unseren diesjährigen Rennwagen sind. Wir freuen uns und danken unserem Kooperationspartner Henkel für die Unterstützung! #formulastudentloctite ...

Danke an NKE Austria GmbH

// 23. Juli 2021|

Wir bedanken uns bei NKE Austria GmbH – Experten auf dem globalen Wälzlagermarkt. Sowohl Standard- und Sonderlager für unterschiedliche industrielle Einsätze als auch Produktentwicklung und Anwendungstechnik werden von NKE Austria GmbH angeboten. Die offenen ...

Danke an Rollerbearings by HFG

// 20. Juli 2021|

Wir bedanken uns bei Rollerbearings by HFG , dem Onlineshop mit einem großen Sortiment verschiedener Wälzlager. Seit über 50 Jahren besteht die HFG-Firmengruppe und verfügt somit über viel Erfahrung und Wissen im Bereich Qualitäts-Kugellager ...

Danke an Schulz-Electronic

// 13. Juli 2021|

Wir bedanken uns bei Schulz-Electronic für die Zurverfügungstellung des präzisen Hochspannungsnetzteils SM 600 -10 mit 600V 10A Ausgangsleistung. Das Netzteil verfügt über relevante Sicherheitsfeatures zum Aufladen und Testen unseres Hochspannungsequipments. Vielen Dank für die ...

Danke an igus

// 17. Mai 2021|

Vielen Dank an igus für die kurzfristige Unterstützung! Vor ein paar Tagen sind Gleitlager für uns angekommen, welche wir demnächst in unseren hinteren Stabilisator verbauen werden.

Unser Imagefilm

// von Lena Benz

Akkupatenschaft

// Gemeinsam das Ziel erreichen

Der Akku ist das Herzstück unseres elektrischen Rennwagens SPR21e und besteht aus Li-Ion Rundzellen, die in Blöcken, sogenannten „Stacks“, organisiert sind und unser Auto mit Energie versorgen. Für seine Finanzierung brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung!

Partner werden

// Dieses Projekt wird durch Ihre Unterstützung ermöglicht

Um jedes Jahr mit einem selbst gebauten Rennwagen an den internationalen Wettbewerben der Formula Student gegen andere studentische Teams antreten zu können, sind wir auf die wertvolle Unterstützung unserer Partner angewiesen. Durch Sie bekommen wir die einzigartige Möglichkeit, unsere Ideen zur Konstruktion eines Rennwagens umzusetzen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung – ob mit finanziellen Mitteln, Fertigungskapazitäten, Produkten oder auch hilfreicher Beratung.

Rückblick

// Unsere Erfahrungen und Erfolge der letzten Saison 2019

FSEast – Formula Student East

// Holly goes East


Da der Zeitpunkt des Events in Ungarn für die meisten Teammitglieder unpassend lag, konnten wir nur zu zwölft anreisen. Trotz des kleinen Teams war das Event ein Erfolg für uns.

Durch unsere gute Vorbereitung verlief das Scrutineering problemlos. Das Auto fuhr sehr gute Rundenzeiten und auch das Acceleration Event verlief zufrieden stellend. Die Statics waren hingegen noch ausbaufähig.

Leider hatten wir Probleme bei der Verkabelung des Lenkrads, welche uns die Teilnahme am Skidpad verwehrten. Ebenso kostete uns ein Fehler an der ETC Zeit im AutoX. Der Endurance war erfolgsversprechend, aber durch plötzlich auftretenden Ölverlust wurden wir an der Weiterfahrt gehindert.

FSG – Formula Student Germany

// Holly goes Germany


Unser größtes Event in dieser Saison, die Formula Student Germany, fand vom 5.-11. August in Hockenheim statt.


Das Scrutineering konnten wir leider nicht rechtzeitig abschließen, sodass wir das Skidpad knapp verpassten. Im Beschleunigungsrennen legten wir dafür 4 gute Zeiten hin. Auch in den statischen Disziplinen konnten wir die Judges von unserem Konzept überzeugen und erhielten positives Feedback. Der Autocross brachte uns eine passable Platzierung für den Endurance ein, den wir jedoch aufgrund von Schaltproblemen leider nicht beenden konnten.


Alles in allem war es ein durchaus erfreuliches Event, dass uns sehr viel Spaß machte und gleichzeitig unseren Ehrgeiz für das Event in Spanien weckte.

FSS – Formula Student Spain

// Holly goes Spain

Das Formula Student Spain Event auf dem Circuit de Catalunya war unser Abschlussevent im Jahr 2019.

Dort beendeten wir unser Scrutineering rechtzeitig und erreichten eine solide Zeit im Skidpad. Für das Beschleunigungsrennen legten wir eine Bestzeit von 4,41 Sekunden hin. Die Zeit der Autocross-Disziplin war leider durch einige mitgenommene Cones und Probleme unseres Motors nicht zufrieden stellend. Diese konnten wir glücklicherweise rechtzeitig für den Endurance erfolgreich beheben. Unser erster Fahrer fuhr eine Bestzeit von 65 Sekunden. Beim Fahrerwechsel sah zunächst alles vielversprechend aus. Doch dann die Enttäuschung: Der SPR19 musste nach 14/20 Runden von der Strecke geschoben werden. Wie sich herausstellte, hatte sich die Klebung eines wichtigen Sensors gelöst. Trotz dieses unerfreulichen Endes sind wir stolz auf unsere Holly und konnten die Saison mit anderen Teams ausklingen lassen.